Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nachstehend informieren wir, die Alpin Resort Montafon Immobilien GmbH, als datenschutzrechtlich Verantwortlicher Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihres Besuches unserer Website und insbesondere Ihrer Registrierung als Interessent in unserem Portal „Alpin Resort Montafon“ und Ihrer Nutzung unserer auf diesem Portal angebotenen Services als Kaufinteressent oder Bieter erheben (nachfolgend nur noch „Daten“).

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten ist die Alpin Resort Montafon Immobilien GmbH mit Sitz in 6710 Nenzing, Österreich, Bahnhofstraße 48, T+43 (0)664/8519229, E christoph.romagna@srimmo.at.

2. Verarbeitung der Daten, Empfänger der Daten

Im Zuge Ihres Besuches dieser Website erheben wird das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Webseite, Ihre IP-Adresse, Name und Version Ihres Web-Browsers, die Webseite (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben und bestimmte Cookies (siehe dazu unsere Cookie Information).

Wir verarbeiten außerdem jene Daten von Ihnen, die Sie uns im Rahmen einer Kontaktaufnahme (zB über das Kontaktformular oder per E-Mail) mitteilen oder im Formular für die Registrierung als Interessent (= Anlegen eines Interessentenkontos) eingeben.

Die Bereitstellung jener Daten, welche im Formular für die Registrierung als Interessent als Pflichtfelder gekennzeichnet sind, ist erforderlich, um Ihre Registrierung zu bearbeiten und ein Interessentenkonto anzulegen. Stellen Sie diese Daten nicht bereit, können Sie sich nicht als Interessent registrieren.

Als Interessent haben Sie die Möglichkeit, für die auf unserem Portal beworbenen Appartements ein Kaufinteresse zu bekunden oder die auf unserem Portal beworbenen Chalets zu ersteigern. Näheres dazu erfahren Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

Wenn Sie als Bieter an einer Versteigerung teilnehmen, verarbeiten wir die Gebote, die Sie abgeben.

Sowohl beim Bekunden eines Kaufinteresses, als auch bei der Teilnahme an einer Versteigerung als Bieter ersuchen wir Sie um Übersendung einer Kopie Ihres Reisepasses sowie einer Bonitätsauskunft Ihrer Bank und verarbeiten die so erhaltenen Daten.

Die Bereitstellung Ihrer Passkopie und der Bonitätsauskunft Ihrer Bank ist erforderlich, um Ihre grundverkehrsrechtliche Berechtigung zum Kauf eines Appartements bzw Ihre Bonität zu prüfen. Stellen Sie diese Daten nicht bereit, können Sie weder ein Appartement kaufen, noch im Rahmen einer Versteigerung den Zuschlag für ein Chalet erhalten.

Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Registrierung, zur Verwaltung Ihres Interessentenkontos (inklusive Korrespondenz mit Ihnen, Problembehebung), zur Prüfung Ihrer grundverkehrsrechtlichen Berechtigung, zur Prüfung Ihrer Bonität, zur Bearbeitung Ihres Kaufinteresses an einem Appartement und zur Bearbeitung Ihrer allfälligen Gebote im Rahmen einer Versteigerung eines Chalets verwendet.

Die Daten werden zum Zwecke der vorangeführten Verarbeitungen an die Duncrow GmbH mit Sitz in A-6710 Nenzing weiter gegeben und auf deren Server gespeichert und verwaltet.

Wenn Sie an einem Appartement Kaufinteresse bekunden oder an einer Versteigerung teilnehmen, werden Ihre Bonitätsauskunft zusammen mit Ihren Kontaktdaten an den mit der Verwertung der Appartements beauftragten Makler, die Schmid & Partner GmbH in A-6900 Bregenz (nachfolgend „Makler“) zur Prüfung Ihrer Bonität weitergleitet. Es kann sein, daß Sie in diesem Zusammenhang vom Makler kontaktiert und um weitere oder konkretere Informationen ersucht werden. Die Entscheidung darüber, ob Ihre Bonität ausreichend ist, basiert nicht ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung oder auf Profiling. Für die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Makler sind dessen Datenschutzbestimmungen maßgeblich.

Wenn Ihr Kaufinteresse in den Abschluß eines Kaufvertrages mündet oder Sie in einer Versteigerung den Zuschlag erhalten, werden alle Ihre Daten an den Makler zur weiteren Bearbeitung des Zuschlags und an den mit der Errichtung und Durchführung des Kaufvertrages betrauten Rechtsanwalt, Dr. Karl Schelling in A-6850 Dornbirn, weiter gegeben. Für die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Rechtsanwalt sind dessen Datenschutzbestimmungen maßgeblich.

3. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die im Zuge Ihres Besuches unserer Website erhobenen Daten verarbeiten wir um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen, um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln sowie um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können. Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitungen ist unser berechtigtes Interesse, welches darin besteht, diese Zwecke zu erreichen.

Wenn Sie uns über das Kontaktformular kontaktieren, besteht der Verarbeitungszweck in der Bearbeitung Ihrer Anfrage und die Rechtsgrundlage in unserem berechtigten Interesse, diesen Zweck zu erreichen.

Legen Sie ein Interessentenkonto an, besteht der Verarbeitungszweck in der Bearbeitung Ihrer Registrierung, der Verwaltung Ihres Interessentenkontos, der Prüfung Ihrer grundverkehrsrechtlichen Berechtigung, der Prüfung Ihrer Bonität, der Bearbeitung Ihres Kaufinteresses oder Ihrer Teilnahme an Versteigerungen, wie überhaupt in der Nutzung der Services auf dieser Webseite.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, welches darin besteht, diese Zwecke zu erreichen.

Das gilt insbesondere für die Prüfung Ihrer Bonität und die damit zusammenhängende Übermittlung Ihrer Daten an die Schmid & Partner GmbH. Hier besteht unser berechtigtes Interesse darin, unser Ausfallsrisiko zu minimieren und Personen mit unzureichender Bonität von vorneherein vom Bieterverfahren auszuschließen.

Die Übermittlung Ihrer Daten an die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Karl Schelling dient zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen.

4. Auskunftsrecht und Beschwerderecht

Sie haben nach Maßgabe des anwendbaren Datenschutzrechts das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Übertragbarkeit der Daten.

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde in der EU oder bei der österreichischen Datenschutzbehörde in Wien zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass ein Verstoß gegen europäisches oder österreichisches Datenschutzrecht vorliegt.

5. Aufbewahrung der Daten (Speicherdauer)

Sie können Ihr Interessentenkonto jederzeit löschen, indem Sie entweder eine entsprechende Nachricht an die oben angeführten Kontaktdaten des Verantwortlichen senden oder die dafür vorgesehene Funktion im Interessentenkonto verwenden. Wenn Sie Ihr Interessentenkonto während einer laufenden Versteigerung, für die Sie ein Gebot abgaben, löschen, scheiden Sie damit automatisch als Bieter aus. Nach Löschung Ihres Interessentenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Einen Monat nach Verkauf oder Versteigerung der letzten, auf dieser Webseite beworbenen Immobilie löschen wir Ihr Interessentenkonto. Dadurch werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

6. Facebook Fanpage

Unser Unternehmen betreibt eine Fanpage auf Facebook. Wenn Sie diese Fanpage besuchen, setzt Facebook Cookies auf Ihrem Endgerät und zwar unabhängig davon, ob sie selbst Facebook-Nutzer sind. Was Cookies sind, erfahren Sie in unserer Cookie-Information.

Facebook nutzt diese Cookies, um Ihr Verhalten auf unserer Fanpage nach bestimmten Kriterien auszuwerten und uns diese Auswertung anonymisiert zur Verfügung zu stellen. Facebook nennt diesen Dienst „Facebook-Insights“. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Insights-Daten finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Für uns sind die Insights-Daten anonym, für Facebook dann nicht, wenn Sie Facebook-Nutzer sind. In diesem Fall kann Facebook diese Daten Ihrem Nutzer-Account zuordnen. Näheres dazu erfahren Sie in den Datenschutzbestimmungen von Facebook.

Facebook Ireland und wir sind hinsichtlich der Datenverarbeitung für Facebook-Insights gemeinsam Verantwortliche gemäß Art 26 DSGVO. Die primäre Verantwortung für die Verarbeitung der Insights-Daten liegt bei Facebook Ireland. Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung der Insights-Daten, insbesondere nicht zu den weiteren Empfängern dieser Daten oder zur Speicherdauer der dafür eingesetzten Cookies auf den Endgeräten.

Ihre Betroffenenrechte können Sie entweder bei Facebook Ireland oder bei uns geltend machen.

Wir schlossen mit Facebook Ireland einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortung, dessen wesentliche Inhalte Facebook Ireland hier zur Verfügung stellt: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Insights-Daten ist Ihre Einwilligung, die Sie durch Anklicken des „Ich stimme zu“ Buttons auf dem Opt-In-Banner erklären, das bei Aufruf unserer Webseite erscheint.